Hinweis: Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

Weisungsloses Führen

Führen ohne Chefrolle?  Es funktioniert tatsächlich!

Worum es geht:

Als Gruppenleiter oder Projektkoordinator stehen Sie häufig vor der Thematik: Wie soll ich Menschen führen und zu Themen bewegen, wenn ich disziplinarisch keine Befugnisse habe?

Ein kompetentes, verbindliches und wertschätzendes Handeln ist hierbei der Schlüssel zum Erfolg. Sowohl für Delegation an Mitarbeiter als auch in Teams sowie Konfliktintervention erlernen Sie hier erprobte Modelle.

Ihr Nutzen

  • Sie können die Stärken und Ressourcen eines Mitarbeiters gut einschätzen und für Ihre Aufgabe nutzbar machen.
  • Sie delegieren so, dass die Eigenverantwortung der Mitarbeiter erhöht und genutzt wird.
  • Teammeetings nutzen Sie als produktiven Marktplatz.
  • Sie haben Fertigkeiten, mit Krisen und Konflikten professionell umzugehen,
    so dass Ihre Rolle gestärkt wird.

Das sagen Teilnehmer:

"Endlich fühle ich mit handlungsfähig in dem Sandwich zwischen Mitarbeiter und disziplinarischem Vorgesetztem."
"Meine Rolle als fachlicher Koordinator ist mir jetzt viel klarer und ich fühle mich wohl."
"Ich kann auch mit schwierigen Teammitgliedern umgehen."

Zielgruppe:

  • Fachliche Teamleiter
  • Führungskräfte, die fachliche Gruppenleiter führen
  • Mitarbeiter aus Personalabteilungen/strategischen Abteilungen
  • Projektleiter

Dauer:

2 Tage

Teilnehmeranzahl:

Gruppengröße Min 4 / Max 12 Teilnehmer]